• Grabeskirche St. Bartholomäus Köln
  • Grabeskirche St. Bartholomäus Köln
  • Grabeskirche St. Bartholomäus Köln

Die Glasfenster

„Die Heiterkeit des Hl. Franz von Assisi“ – so werden die Glasarbeiten des Künstlers Giselbert Hoke (1927- 2015) beschrieben. Dieser Titel passt so gar nicht zu seinem Lebenswerk, das er selbst mit dem Wort „Nada“ beschrieben hat.

 

Glasfenster

1977-78 wurden von Giselbert Hoke die Glasfenster in der Kirche St. Bartholomäus erstellt. Die dunklen, tiefroten, vielleicht auch blutroten Fenster stellen den Sonnengesang von Franz von Assisi dar. Bilder, die so gar nicht den oft lieblichen Vorstellungen einer schönen Schöpfung entsprechen und vielleicht gerade deshalb aus dem Nichts, dem „nada“ wie Hoke es nannte, vom Leben sprechen.

Aus dem Sonnengesang, der dem Heiligen Franz von Assisi
zugeschrieben wird:

Glasfenster

Weitere Informationen:

Ansprechpartner

Sie haben Fragen rund um die Grabeskirche Sankt Bartholomäus?

Oder Sie möchten sich über die Möglichkeit einer Urnen-Beisetzung hier informieren?

David Blumann ist gerne für Sie da.

David Blumann

0221. 222 059 61